Ritterliches Lexikon (A - Z)

«  ( G - I )  »

G

Gerstensaft: Bezeichnung für Bier.

Geschreibsel: Geschreibsel sind Schreiben im ritterlichen Sinne.

Gong: Der Gong ist das akustische Instrumentarium des Zeremoniars.

Gott zum Gruß: ritterliches Grußwort. Mit Gott zum Gruße ehevor (G.z.ev.) beginnen ritterliche Geschreibsel und Anreden.

Großmeister: Er ist der Obmann des Vereines. Er ist der "uneingeschränkte Souverän" eines Bundes. Gemäß "Sitt und Brauch auf Gutrat" entscheidet er allein über die Aufnahme eines Knappen, Burgmaid und Freifrau. Er wird als hochedel bezeichnet. Der Großmeister wird beim Generalkapitel in geheimer Wahl gewählt. Die Zeichen seiner Würde sind Großmeisterkette, Hermelin, Reichsschwert und Zepter.

Grußstein: Er befindet sich in der Burgstube und ist ein Relikt aus der einstigen Feste Gutrat. Mit auflegen der hand auf diesen bei Betreten des Rempters legt man symbolisch alles profane ab.

Gutrat: Es ist der Name der Ritterschaft. Er wurde vom ehemaligen ministerialen Geschlecht der Gutrater angenommen, welche im weiten lande Salzburg, Niederösterreich, Steiermark und Bayern herrschten. Namensgebend für dieses Geschlecht war die Feste Gutrats, welche vor den Toren Halleins erbaut wurde. Erstmalig urkundlich erwähnt ist diese um 1196. (siehe auch unter "historische Unterlagen")


H

Hahnbalzschießen: Es ist dies ein jagdmäßiger, ritterlicher Schießwettbewerb, welcher von der Gutrater Ritterschaft ins Leben gerufen wurde und alljährlich durchgeführt wird.

Heerstraße: Die Heerstraßen sind die großen Straßen (z.B. Autobahn)

Heimburg: Als Heimburg wird die profane Heimstätte eines Sassen benannt.

Heraldikus: Er ist der Wahrer und Zeichner der Wappen und Hüter der heraldischen Wappenordnung.

Herold: Herold ist die gemeinsam herausgegebene Zeitung der Österreichischen- und Deutschen Ritterschaft.

Hochsitz: Thron eines Bundes, welcher vom Kanzler, Zeremoniaren und Großmeister besetzt wird. In manchen Bündnissen ist es auch üblich, dass nur der Großmeister den Thron innehat.

Humpen: Er ist das Trinkgefäß der Ritter.


I

Insignien: sichtbare Zeichen der Würdenträger und Recken. Diese sind: Das Ritterkreuz, die Großmeisterkette, das Zepter, das Reichsschwert, die Kanzlerkette, der Zeremonienstab, das Pfaffenkreuz, der Kellermeisterschlüssel, das Bundessiegel.

«  ( G - I )  »
© 2021 Gutrater Ritterschaft zue Golling